Logo TV Seuzach TV Seuzach

Eishockeymatch TV Seuzach - TV Balterswil 10:1, 19. Februar 2005

Text: Dani Hofmann, Fotos: Patrick Kaufmann

Voller Zuversicht besammelten wir uns am Samstagabend in Seuzach beim Turnerhaus. Hatten wir doch vor einer Woche in Arosa bereits auf dem Eisfeld trainiert, wir waren noch nie so viele Leute und den letzten Abend hatten wir nicht im Hirschen verbracht.

Aufstellung: Goal: Martinelli; Verteidigung: Manz M, Brönnimann, Peterhans, Hofmann, Sturm:, Christener, Manz P., Thomann, Albrecht, Huber, Gehring, Bichsel, Balmer, Berglas.

Gespielt wurden 3x20 Minuten. Wir starteten gut und liessen uns nicht überlaufen. Ganz im Gegenteil. Für einmal waren wir die Mannschaft, welche Druckphasen aufbauen konnte. 2:0, der Stand nach dem ersten Drittel. In der Pause wurde die Aufstellung nochmals genaustens besprochen und die Auswechslungen besser koordiniert. Geniale Passspiele und eiskalte Ausnutzung der Torchancen verhalfen uns bis zur zweiten Drittelpause zu einem 5:1 Vorsprung. Hinten wurde über die ganze Spielzeit sehr gut verteidigt und Mirko macht mit seinen schnellen Reflexen die wenigen Torchancen des Gegners noch ganz zunichte. Angetrieben von den zahlreich mitgereisten Fans, der Presse (Dario Casa) und dem Coach (Patrick Kaufmann) drückten wir in den Schlussminuten auf das zehnte Tor. Brüche waren nur in Form von Stöcken (Manz P. und Brönnimann) zu verzeichnen. Der Schiedsrichter, Roger Hofmann, war aus unseren Reihen, hatte aber keinen Einfluss auf das Resultat. Es hat allen Spass gemacht und die Spiel-Serie wird ganz sicher fortgesetzt. Den Abend liessen wir im Restaurant Frieden bei Häppchen und Schinkensandwich ausklingen.