Logo TV Seuzach TV Seuzach

98. Ordentliche Generalversammlung des TV Seuzach
Freitag, 28.01.2011

Fotos

Im Mehrzweckraum der Sportanlage Rolli Seuzach begrüsst der Präsident des Turnverein Seuzach, Marc Manz, am 28.1.2011 die Mitglieder des Vereins zur 98. Generalversammlung. In einer Schweigeminute wird an die verstorbenen Kameraden gedacht, Alfred Sigg, Hermann Meier, Eduard Corsina und Lise Rutz. Es werden die administrativen und technischen Jahresberichte der Riegen verlesen, sowie die Reiseberichte der Jugendriege und des Stammvereins. Die Jahresrechnung wird nach dem Verlesen des Revisorenberichtes, welcher die tadellose Buchführung des Kassiers Patrick Kaufmann bestätigt, durch die Versammlung abgenommen. Gleich sechs Mitglieder des Vorstandes müssen wiedergewählt werden. Alle sechs Bisherigen stellen sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung und werden für eine Amtsperiode von zwei Jahren einstimmig gewählt. Der neue Vorstand entspricht somit dem alten. Auch in den Chargen und Aufträgen ergeben sich keine personellen Veränderungen. Der erste Antrag des Vorstandes, die Beiträge der turnenden Mitglieder zu erhöhen, wird angenommen. Der zweite Antrag, den Status des Freimitgliedes aufzuheben, wird in einer knappen Abstimmung nach emotionalen Gesprächen abgelehnt. Ein Gegenantrag von Urs Berglas erreicht das absolute Mehr auch nicht. Unter Berücksichtigung der soeben erfolgten Abstimmungen wird das Budget verlesen und einstimmig angenommen. Im Traktandum „Ehrungen und Ernennungen“ wird den Leitern, Kampfrichtern und Organisatoren gedankt. Der fleissigste Turnstundenbesucher, Adrian Moos, wird traditionell mit einem gravierten Zinnbecher und einem Turnkreuz geehrt, Thomas Walter wird zum wiederhonten Male Jahresmeister. Zum Abschluss der Versammlung informiert der Präsident des Organisationskomitees, Marcel Fritz, über die geplanten Jubiläumsaktivitäten im Jahre 2012. Der Turnverein wird 100 Jahre alt, es gibt nach 39 Jahren eine neue Vereinsfahne, der Festplatz ist hinter dem Schulhaus Rietacker vorgesehen und es soll ein Fest für Turnfreunde und das ganze Dorf werden. Mit grosser Vorfreude auf das kommende Turnerjahr, wo wir in Wädenswil am Kantonalturnfest die Verbandsfahne übergeben werden und in Dägerlen ein Fest im Grünen erleben dürfen, schliesst der Präsident, Marc Manz, die Versammlung.