Logo TV Seuzach TV Seuzach

Final der Gerätemeisterschaften des KTVW 7. Dezember 2001

Text: Dario Casa, Fotos: Dario Casa und Mike Kellenberger

Wieder einmal mehr konnten wir die Spitzenturnerinnen und Spitzenturner des Kreisturnverbandes Winterthur zum Finale nach Seuzach einladen. Die Sporthalle Rietacker bietet die besten Voraussetzungen für einen Gerätewettkampf dieser Klasse. Wir dürfen auch mit Stolz sagen, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon letztes Jahr bei uns in Seuzach sehr wohl fühlten und die Organisation des Turnvereins Seuzach hervorragend klappte.

Für den Final der KTVW-Gerätemeisterschaft 2001 qualifizierten sich die Damenturnvereine Bauma, Hettlingen, Neftenbach, Rickenbach und Rikon. Bei den Herren qualifizierten sich die Turnvereine Bauma, Fehraltorf, Henggart, Neftenbach und Rickenbach. Wiederum tauchten bekannte Gesichter und Namen auf, wie zum Beispiel Yvonne Wegmann, Gabi Jehle, René Graber und Marco und Dani Bucher, die schon vor Beginn des Anlasses auf sensationelle Leistungen und sauber geturnte Uebungen aufmerksam machten.

Alle Teilnehmer, 40 an der Zahl, stellten sich den Disziplinen Barren/Stufenbarren, Reck, Boden, Minitramp und Schaukelring. Sie mussten sich für vier der fünf Geräte entscheiden, was zu einer Maximalpunktzahl in der Einzelwertung von 40P und in der Mannschaftswertung von 160P ergibt.

Mit dem glanzvollen Einlauf in die Halle begann kurz nach 19.00 Uhr der Wettkampf, unter der Verantwortung von Rita Locher und Beat Herter, welcher mit der Rangverkündigung gegen 22.45 Uhr endete. Vor der Rangverkündigung präsentierte uns die Zürcher Kantonale Geräteriege eine wunderbare Darbietung mit Bodenturnen und Schaukelringe. Etwa 25 Turnerinnen und Turner zeigten eine akrobatische und sehenswerte Vorführung am Boden, während jeweils fünf Turnerinnen und Turner ihre Künste an den Schaukelringen vorzeigten. Die ganze Präsentation war sehr ideenreich und glanzvoll dargestellt.

Da grundsätzlich nur sehr gute Noten erzielt wurden, gestaltete sich die Rangverkündigung um so interessanter. Bei der Mannschaftswertung erreichten die Turnerinnen folgende Ränge:
1. Rang, DR Rikon, 151.45 Pt.
2. Rang, DTV Neftenbach, 151.15 Pt.
3. Rang, DTV Hettlingen, 147.05 Pt.
4. Rang, DR Bauma, 144.05 Pt.
5. Rang, DR Rickenbach, 143.60 Pt.

Bei den Turnern:
1. Rang, TV Fehraltorf, 155.40 Pt.
2. Rang, TV Neftenbach, 154.05.
3. Rang, TV Rickenbach, 153.85 Pt.
4. Rang, TV Bauma, 152.95 Pt.
5. Rang, TV Henggart, 152.25 Pt.

Bei der Einzelwertung der Damen:
1. Rang, Yvonne Wegmüller, 38.95 Pt.
2. Rang, Gabi Jehle, 38.60 Pt.
3. Rang, Andrea Kyburz, 38.00 Pt.

Bei der Einzelwertung der Herren:
1. Rang, Marco Bucher, 39.80 Pt.
2. Rang, René Graber, 39.45 Pt.
3. Rang, Daniel Bucher, 39.35 Pt.

Unsere kleine Festbeiz rundete den Anlass noch ab und wir können wieder einmal auf einen gelungenen Anlass in Seuzach und in der Sporthalle Rietacker zurückblicken. Hier sei noch ein Dank allen Helferinnen und Helfern auszusprechen, ohne die es keinen solchen Anlass gegeben hätte.