Logo TV Seuzach TV Seuzach

Turn-, Spiel- und Stafettentag vom 3. September in Winterthur

Diesen Anlass besuchen wir auch jährlich und freuen uns immer darauf. Er entspricht zwar kaum mehr seinem Namen, aber wir können und müssen Disziplinen erfüllen, die sonst kaum mehr an den üblichen Turnfesten gezeigt werden. Es ist ein klarer Mannschaftswettkampf und wir stellten uns den Aufgaben im 100m Lauf, Steinstossen, Hochsprung, Kugelstossen, Weitsprung, Speerwerfen, 4x100m-Staffel und der Olympischen Stafette. Unsere Männerriege stellte sich dem Faustballturnier.

Leider mussten wir wegen Absenzen auf unsere Starturner verzichten. Dies gab aber unseren Nachwuchsturnern die Gelegenheit, sich zu profilieren. Die Leistungen, die unser Nachwuchs an diesem Wettkampftag zeigte, waren mehr als zufriedenstellend. Das Wetter war auch herrlich und wir konnten seit langer Zeit wieder einmal 2 Gruppen an den Start der Olympischen Stafette melden.

Der Resultatenspiegel:

2. Rang im Faustball der Männerriege

9. Rang beim Speerwerfen
17. Rang beim Kugelstossen
24. Rang beim Steinstossen
26. Rang beim Hochsprung
27. Rang beim 100m-Lauf
27. Rang beim Weitsprung
34. Rang bei der 4x400m-Staffel
41. Rang bei der Olympischen Stafette

Wir sehen auf einem gelungenen Wettkampftag zurück, der nicht in allen Disziplinen die erwarteten Leistungen brachte. Trotzdem können einige Turner auf ihre persönlich guten Leistungen stolz sein.

Dario Casa

 
Der Start zum 100m-Lauf ist geglückt


Andi Dubs mit seinem glanzvollen Speerwurf